Ein Schaukelstuhl für Nora

Nachdem Heike letztes Jahr einen Schaukelstuhl bekommen hat, war dieses Jahr der Bau einer kleinen Kopie für Nora fällig. Dabei handelte es sich um einen recht spontanen Entschluss in den Weihnachtsferien. Material war im Lager noch genügend vorhanden, so konnte das Projekt an einem Tag weitgehend komplett realisiert werden (Lediglich das Lasieren erfolgte einige Tage nach der Montage). Zur Umsetzung gibt es nicht viel zu sagen. Alle Maße halbieren, Teile zusägen, Bogen fräsen, Radien an die Kanten fräsen, Teile verleimen und verschrauben und schon war der Mini-Schaukelstuhl fertig. „Ein Schaukelstuhl für Nora“ weiterlesen

Neue Hallenscheiben für den Bogenverein

Im Bogenverein haben wir beschlossen die Hallenscheiben zu ersetzen. Da die alten Scheiben und Ständer in 8 Einsatzjahren doch einiges erlebt haben, herrschte große Einigkeit: Komplett neue Scheiben und Ständer sollen es werden. Den Bau der Ständerelemente haben Heike und ich übernommen, zum Bestücken der neuen Scheiben (und vor allem Demontage der Alten) haben wir einen kleinen Arbeitseinsatz mit den Vereinskameraden angesetzt. „Neue Hallenscheiben für den Bogenverein“ weiterlesen

Renovierung des Holzbackofen

Der Holzbackofen hat leider nicht lange gehalten. Genauer, seine Naturstein-Außenhaut. Wir haben damals mit dem Einsatz der Hochofen-Isoliersteine als Schicht zwischen Schamottekuppel (Brennraum) und der Naturstein-Außenhaut einen entscheidenden Fehler gemacht. Thermisch isoliert haben die Steine super, leider fehlte so aber jegliche Dehnungsfuge die Brennraum und Außenhaut entkoppelt. Beim anfeuern dehnte sich also jedes mal der Brennraum und die Außenhaut bekam mehr und mehr Risse. Wasser und Frost haben dann ihr übriges getan. Hätte man sich damals eigentlich denken können. Tja, aus Fehlern lernt man. Es war also eine Renovierung angesagt. „Renovierung des Holzbackofen“ weiterlesen

Murmelbahn

Nora ist zwar noch sehr klein. Aber jeder Papa eines Kindes braucht bekanntlich ein Murmelbahn. Inspiriert von dem einen oder anderen Internetvideo hab ich beschlossen Nora und mir eine modulare Murmelbahn zu bauen. Natürlich muss das Set aus richtig vielen Teilen besten damit wir später zusammen mal richtig große Murmelbahn-Burgen und Schlösser bauen können. Und außerdem gilt ja eh immer „the bigger, the better“. Die Bahn besteht mittlerweile aus ca. 250 Bausteinen, spätere Erweiterung nicht ausgeschlossen. (Auf den Bildern seht ihr etwa ein Drittel der verfügbaren Steinmenge.) „Murmelbahn“ weiterlesen

Schaukelstuhl

Heike hat sich einen Schaukelstuhl zum Geburtstag gewünscht. Aber nicht irgendeinen Schaukelstuhl, es sollte genau der aus einem DIY Vorschlag von Hornbach sein. Schreck lass nach! Eine Art Bausatz! Bauen nach Anleitung??!! Na gut, ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe ihr das Ding gebaut. Ein paar Bretter und Leisten zusägen, zusammenschrauben, keine große Sache. Am Ende noch mit der selben Lasur behandeln, mit der auch die anderen selbstgebauten Wohnzimmermöbel behandelt sind. Und schon war der Stuhl fertig und Heike happy. „Schaukelstuhl“ weiterlesen

Beistellbett

Nachdem ich uns vor kurzem eine neues Bett aus massiven Buchenbalken gebaut habe, war jetzt ein Beistellbett an der Reihe. Es sollte im selben Stil wie unser Ehebett gebaut sein. Die kaufbaren Beistellbetten finde ich einfach fürchterlich hässlich und schlecht verarbeitet. Es hieß also mal wieder, ran ans Werkzeug und selber machen. „Beistellbett“ weiterlesen

Klettergriffbrett

Ein Klettergriffbrett dient dem Training der Griffkraft bei Kletterern. Heikes Schwester sollte ein solches Griffbrett zu Weihnachten bekommen. Auf den ersten Blick ein scheinbar einfaches Projekt, welches dennoch seine Zeit in Anspruch nehmen sollte. Zunächst war die Idee ein solches Brett von befreundeten Kletterern auszuleihen, mittels 3D-Scan zu digitalisieren und daraus direkt ein Maschinenprogramm abzuleiten. Sozusagen, physikalisches 3D Copy&Paste. Ein Vorgang den wir schon das ein oder andere mal erfolgreich durchgeführt haben. „Klettergriffbrett“ weiterlesen

Bauwagen als Vereinsheim

Der Vorstand unseres Vereins (Bogensport Laichinger Alb) hat einen alten Bauwagen gekauft. Daraus sollte unser zukünftiges Vereinsheim werden. Der Bauwagen war in wirklich erbärmlichem Zustand (daher erschwinglich im Preis), bot mit etwas Phantasie aber durchaus Potential. Wie nicht weiter verwunderlich ist, wurde ich mit der Aufgabe der Renovierung betraut. Dies sollte also Heikes und mein Sommerprojekt für dieses Jahr werden. „Bauwagen als Vereinsheim“ weiterlesen