Schaukelstuhl

Heike hat sich einen Schaukelstuhl zum Geburtstag gewünscht. Aber nicht irgendeinen Schaukelstuhl, es sollte genau der aus einem DIY Vorschlag von Hornbach sein. Schreck lass nach! Eine Art Bausatz! Bauen nach Anleitung??!! Na gut, ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe ihr das Ding gebaut. Ein paar Bretter und Leisten zusägen, zusammenschrauben, keine große Sache. Am Ende noch mit der selben Lasur behandeln, mit der auch die anderen selbstgebauten Wohnzimmermöbel behandelt sind. Und schon war der Stuhl fertig und Heike happy.

Bei den Seitenteilen bin ich allerdings etwas von der Anleitung abgewichen. Warum sollte ich einen Bogen umständlich aufzeichnen und mittels Stichsäge mehr oder weniger genau ausschneiden, wenn ich eine CNC Fräse besitze. Die Seitenteile sind also entgegen der Anleitung gefräst nicht gesägt. Aber ok, die Macher der Anleitung schreiben diese ja auch für den durchschnittlichen Baumarkt-Hobby-Kunden. Ich glaube dazu zählen wir nicht mehr ganz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.