Neue Hallenscheiben für den Bogenverein

Im Bogenverein haben wir beschlossen die Hallenscheiben zu ersetzen. Da die alten Scheiben und Ständer in 8 Einsatzjahren doch einiges erlebt haben, herrschte große Einigkeit: Komplett neue Scheiben und Ständer sollen es werden. Den Bau der Ständerelemente haben Heike und ich übernommen, zum Bestücken der neuen Scheiben (und vor allem Demontage der Alten) haben wir einen kleinen Arbeitseinsatz mit den Vereinskameraden angesetzt.

Das Ständerwerk besteht aus einer relativ einfachen Holzkonstruktion. Die Abmessungen werden durch das Regelwerk weitgehend vorgegeben. Ich hab es mir nicht nehmen lassen die Seitenteile mit dem Vereinsnamen zu verzieren. Zudem habe ich an der Grundkonstruktion noch ein kleines Haltesystem für das Pfeilfangnetz angebracht. Die typischen hervorstehenden Gewindestangen, welche zum spannen der Scheiben benötigt werden, wurden mittels gedrehter Holzkappen abgedeckt, sodass beim Transport der Scheiben keine Verletzungsgefahr besteht.

Nachdem die 16 Seitenteile (8 Rechte und 8 Linke) gefertigt waren, stand der Arbeitseinsatz an. Während ich mich mit einem Helfer im wesentlichen um die Bestückung und Montage der neuen Scheiben gekümmert habe, haben die übrigen Helfer, überwacht von Nora, den Job der Demontage der alten Scheiben übernommen. Am Ende des Abends standen dann 8 nagelneue und einheitliche Scheiben in der Halle, und Unmengen Kunststoff zum entsorgen in der Garage. Zum Abschied durfte sich also jeder Helfer ein paar gelbe Säcke als Andenken mitnehmen. Die wenigen guten Altholzbalken liegen jetzt im Lager, aus dem Rest wurde Feuerholz zum Pizza backen. Mal sehen wie lange es dauern wird bis die neuen Ständer ihr erstes Einschussloch haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.