MARRS

Das  MAR2S (Modular Affect Recording and Recognition System) Framework dient der Aufnahme und Verarbeitung multimodaler Sensordatenströme auf dem Gebiet  des Affective Computings. MAR2S beschreibt zunächst diverse Anforderungen und Schnittstellen welche MAR2S Module erfüllen müssen. Dabei handelt es sich im wesentlichen um Mechanismen zur zeitlichen Synchronisation der Datenflüsse. Ich habe MAR2S im Rahmen meiner Promotion entwickelt, um damit die Daten meiner Emotionserkennungsexperimente aufzunehmen und die Signalverarbeitung (Klassifikation) anhand von prototypischen Systemen zu demonstrieren. Zunächst habe ich einige bereits bestehenden Elemente von meinen Kollegen Frank und Felix an MAR2S angepasst (Danke an die beiden für die Bereitstellung ihres Codes). Die meisten Module sind natürlich selber entwickelt. Dazu zählen unter anderem Module zur Erfassung von Audio- und Videodaten mit beliebigen Kameras, diverse biophysiologischen Signale mit Sensoren der Hersteller GTec und Neuroelectrics und Körperpose-Streams, welche von einer MS Kinect V2 erfasst werden können. Solltet ihr mehr über MAR2S wissen wollen kontaktiert mich am besten persönlich. Die Module des Frameworks sind, abhängig von den Randbedingungen der APIs der verschiedenen Hersteller in den C, C++, C# oder Java geschrieben und umfassen zusammen ca. 10.000 Zeilen Sourcecode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.